Angebote zu "Naturkunde" (9 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Zeugen der Erdgeschichte
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Aquazoo Löbbecke-Museum Düsseldorf Bachmann-Museum Bremervörde Forschungsinstitut und Naturmuseum Senckenberg Fossilien- und Heimatmuseum Messel Fuhlrott-Museum & Forschungsinstitut Wuppertal Geiseltal- Museum Geologische Landessammlung von Mecklenburg-Vorpommern Geologisches und Mineralogisches Museum des Institutes für Geowissenschaften, Kiel Geologisches Museum der Deutschen Steinkohle AG Geowissenschaftliches Zentrum der Universität Göttingen Haus der Natur -- Cismar Hessisches Landesmuseum Darmstadt Hohenloher Urweltmuseum Waldenburg Jura-Museum Eichstätt Lippisches Landesmuseum Detmold Mansfeld-Museum Meteokrater- Museum Steinheim am Albuch Muschelkalkmuseum Hagdorn Stadt Ingelfingen Museum am Lindenbühl Museum am Löwentor Museum am Schölerberg, Natur und Umwelt Osnabrück Museum der Natur und Umwelt Cottbus Museum für Naturkunde Berlin Museum für Naturkunde Chemnitz Museum für Naturkunde Magdeburg Museum für Naturkunde und Vorgeschichte Dessau Museum Heineanum Halberstadt Museum Wiesbaden, Naturwissenschaftliche Sammlung Naturhistorisches Museum Mainz Naturhistorisches Museum Schloß Bertholdsburg Schleusingen Naturhistorisches Museum Heilbronn Naturkunde-Museum Bamberg Naturkunde-Museum Coburg Naturkundemuseum Leipzig Naturkundemuseum Reutlingen Naturmuseum Augsburg Niedersächsisches Landesmuseum Hannover Paläontologische Sammlung des Instituts für Geowissenschaften der Universität Tübingen Paläontologisches Museum München Paläontologisches Museum Nierstein Quadrat Bottrop Roemer- und Pelizaeus- Museum Hildesheim Rohrbach Zement Dotternhausen Ruhrlandmuseum Essen Schloßparkmuseum Bad Kreuznach Spengler Museum Staatliche Naturhistorische Sammlung Dresden Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig Staatliches Museum für Naturkunde Görlitz Staatliches Museum für Naturkunde Karlsruhe Städtische Museen Heilbronn Städtisches Museum Zwickau Städtisches Naturkundliches Museum Göppingen Südostbayerisches Naturkunde- und Mammut-Museum Tierpark und Fossilikum Bochum Urmensch-Museum Steinheim an der Murr Urweltmuseum Bayreuth Oberfranken Vorderau Meuseum Fulda Westfälisches Museum für Naturkunde Münster

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Die Kunstsammlungen / The Art Collections
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Museum Wiesbaden feiert im Jahr 2015 das hundertjährige Jubiläum der Fertigstellung seines Museumsgebäudes mit einem opulenten Bildband über das Haus und seine Sammlungen. 1915 wurde das von Theodor Fischer vier Jahre zuvor entworfene und seit 1913 im Bau befindliche Museum eingeweiht und beherbergt neben der Naturkunde die drei Abteilungen der Kunst Alte Meister, Klassische Moderne sowie Moderne und Gegenwart. In einer chronologisch angelegten Gesamtschau von 1200 bis in die Gegenwart stellen die Texte der Kuratoren die Sammlungsbereiche vor, darunter Schwergewichte wie die hochkarätige Jawlensky- Sammlung oder internatonal renommierte Rauminstallationen zeitgenössischer Künstler.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Die Kunstsammlungen / The Art Collections
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Museum Wiesbaden feiert im Jahr 2015 das hundertjährige Jubiläum der Fertigstellung seines Museumsgebäudes mit einem opulenten Bildband über das Haus und seine Sammlungen. 1915 wurde das von Theodor Fischer vier Jahre zuvor entworfene und seit 1913 im Bau befindliche Museum eingeweiht und beherbergt neben der Naturkunde die drei Abteilungen der Kunst Alte Meister, Klassische Moderne sowie Moderne und Gegenwart. In einer chronologisch angelegten Gesamtschau von 1200 bis in die Gegenwart stellen die Texte der Kuratoren die Sammlungsbereiche vor, darunter Schwergewichte wie die hochkarätige Jawlensky- Sammlung oder internatonal renommierte Rauminstallationen zeitgenössischer Künstler.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Das Rheinische Uebergangsgebirge
43,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Carl Ferdinand Roemer (1818-1891) studierte zunächst Rechtswissenschaften und Naturkunde in Göttingen. Politische Umstände verhinderten jedoch die Fortsetzung seiner Beamtenlaufbahn. Roemer entschloss sich 1840 nach Berlin zu gehen und dort das Studium der Geologie aufzunehmen. Kurz nach seiner Promotion im Jahr 1842 begann er mit wissenschaftlichen Untersuchungen des Rheinischen Schiefergebirges, deren herausragende Ergebnisse er in dem Werk Das Rheinische Übergangsgebirge 1844 publizierte darin finden sich u.a. umfassende geologische Bestandsaufnahme der links- u. rechtsrheinischen Gebirge zwischen Mainz und Wiesbaden und dem niederrheinischen Flachland. Ein Jahr später reiste er auf Anraten Alexander von Humboldts nach Texas, wo er umfangreiche geologische Untersuchungen durchführte, die ihm den Ruf als Begründer der texanischen Geologie einbrachten. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland lehrte er von 1848-55 an der Universität Bonn und wechselte dann - mittlerweile als international renommierter Professor - an die Universität Breslau. Dieser Fakultät war er bis zu seinem plötzlichen Tod 1891 eng verbunden.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Das Rheinische Uebergangsgebirge
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Carl Ferdinand Roemer (1818-1891) studierte zunächst Rechtswissenschaften und Naturkunde in Göttingen. Politische Umstände verhinderten jedoch die Fortsetzung seiner Beamtenlaufbahn. Roemer entschloss sich 1840 nach Berlin zu gehen und dort das Studium der Geologie aufzunehmen. Kurz nach seiner Promotion im Jahr 1842 begann er mit wissenschaftlichen Untersuchungen des Rheinischen Schiefergebirges, deren herausragende Ergebnisse er in dem Werk Das Rheinische Übergangsgebirge 1844 publizierte darin finden sich u.a. umfassende geologische Bestandsaufnahme der links- u. rechtsrheinischen Gebirge zwischen Mainz und Wiesbaden und dem niederrheinischen Flachland. Ein Jahr später reiste er auf Anraten Alexander von Humboldts nach Texas, wo er umfangreiche geologische Untersuchungen durchführte, die ihm den Ruf als Begründer der texanischen Geologie einbrachten. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland lehrte er von 1848-55 an der Universität Bonn und wechselte dann - mittlerweile als international renommierter Professor - an die Universität Breslau. Dieser Fakultät war er bis zu seinem plötzlichen Tod 1891 eng verbunden.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Weichmann Schandflut
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.09.2019, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Kriminalroman, Historikerin Tinne Nachtigall 6 - Kriminalromane im GMEINER-Verlag, Autor: Weichmann, Helge, Verlag: Gmeiner-Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Gutenberg // Krokodil // Mainz // Mord // Museum // Naturhistorisches Museum // Naturkunde // Neue Bücher // Rhein // Rheinufer // Schand // U-Bahn // Ubahn // Wiesbaden // 2019, Produktform: Kartoniert, Umfang: 414 S., Seiten: 414, Format: 3 x 20 x 12 cm, Gewicht: 417 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Jahrbuch Naturschutz in Hessen Band 18 / 2019
14,50 € *
ggf. zzgl. Versand

- Streuobst in hessischen Schutzgebieten - eine NATUREG-Auswertung- Entwicklung der Borstgrasrasen im Nationalpark Kellerwald-Edersee- Der Mausohr-Bahnhof in Mümling-Grumbach (Odenwaldkreis)- Wiederansiedlung des Laubfroschs im mittleren Fuldatal- Verbesserungen des Zustandes der Werra durch gewässerdynamische Maßnahmen- Biotoppflege zur Erhaltung von Sumpf-Kugelmuschel und Stumpfer Erbsenmuschel- Entwicklung der Tagfalterfauna im Landkreis Hersfeld-Rotenburg in den letzten 100 Jahren- 1.000 Jahre Reinhardswald - ein Jubiläum zur rechten Zeit- Langzeit-Monitoring der Sperber-Population im Habichtswälder Bergland bei Kassel- Braunkehlchenschutz im Lahn-Dill-Kreis- Untersuchung des Zug- und Überwinterungsverhaltens von Rotmilanen aus dem Vogelsberg- Gemeinsam für Natur und Umwelt - drei Jahre Umweltlotterie GENAU- Vorschlag für eine neue Schutzkategorie "Geopark" im Naturschutzrecht- Umweltzerstörung durch immer neue Wohnbauflächen- Der Panzerfisch-Steinbruch bei Bad Wildungen-Braunau- Vom Pflanzentausch zur Biodiversitätsanalyse - Hans Hupkes floristische Aktivitäten im Vogelsberg- Das Bunte Springkraut breitet sich im Reinhardswald aus- Das Projekt "Spurensuche Gartenschläfer" in Hessen- Seminatürliche Fledermaushöhlen als Interimslösung zum Ausgleich von Baumhöhlenverlust- Tötungsrate von Wildkatzen im Straßenverkehr im Wiesbadener Wald- Natürliche Auendynamik ermöglicht Verjüngung der Stieleiche im NSG Kühkopf-Knoblochsaue- Erhaltung der Habitatkontinuität in Eichenwäldern - Forschungsergebnisse aus Hessen- Wiederansiedlung und Lebensraumoptimierung von Braunkehlchen und Wiesenpieper in der Rhön- Der FFH-Bericht 2019: Ergebnisse und Schlussfolgerungen für Hessen- FFH-Gebietskonferenzen in Hessen - Probleme erkennen, analysieren und lösen- Ergebnisse des ersten hessischen Berichts invasiver gebietsfremder Arten 2019- Ergebnisorientierte Agrarumweltmaßnahmen - das Pilotprojekt HALM-D3-Kennartennachweis- Zur Novelle der Kompensationsverordnung 2018- Neuer Gesellschaftlicher Rückhalt für eine Politik gegen den Verlust der Biologischen Vielfalt?- Staatswaldforum 2019 - Naturexperten diskutierten Zukunft des Waldes- Artenhilfskonzepte für bedrohte Vogelarten in Hessen- 35. Deutscher Naturschutztag 2020 in Wiesbaden- 25 Jahre Freiwilliges Ökologisches Jahr in Hessen- Der "Verein zum Schutze der Singvögel" im Großherzogtum Hessen (1843 - 48)- Habitatmodellierung gibt Hinweise für den Schutz des Grünen Besenmooses in Hessen- Glatthaferwiese wird Pflanzengesellschaft des Jahres 2019- Magerwiesen im Taunus- Europäische Sumpfschildkröten im Tierpark Sababurg- Die Geburtshelferkröte im Werra-Meißner-Kreis- Nachhaltiger Schutz der Kreuzkröte im Landkreis Waldeck-Frankenberg- Abhandlungen und Berichte des Vereins für Naturkunde Kassel online- Neues Informations-Portal über Naturwaldreservate

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Jahrbuch Naturschutz in Hessen Band 18 / 2019
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

- Streuobst in hessischen Schutzgebieten - eine NATUREG-Auswertung- Entwicklung der Borstgrasrasen im Nationalpark Kellerwald-Edersee- Der Mausohr-Bahnhof in Mümling-Grumbach (Odenwaldkreis)- Wiederansiedlung des Laubfroschs im mittleren Fuldatal- Verbesserungen des Zustandes der Werra durch gewässerdynamische Maßnahmen- Biotoppflege zur Erhaltung von Sumpf-Kugelmuschel und Stumpfer Erbsenmuschel- Entwicklung der Tagfalterfauna im Landkreis Hersfeld-Rotenburg in den letzten 100 Jahren- 1.000 Jahre Reinhardswald - ein Jubiläum zur rechten Zeit- Langzeit-Monitoring der Sperber-Population im Habichtswälder Bergland bei Kassel- Braunkehlchenschutz im Lahn-Dill-Kreis- Untersuchung des Zug- und Überwinterungsverhaltens von Rotmilanen aus dem Vogelsberg- Gemeinsam für Natur und Umwelt - drei Jahre Umweltlotterie GENAU- Vorschlag für eine neue Schutzkategorie "Geopark" im Naturschutzrecht- Umweltzerstörung durch immer neue Wohnbauflächen- Der Panzerfisch-Steinbruch bei Bad Wildungen-Braunau- Vom Pflanzentausch zur Biodiversitätsanalyse - Hans Hupkes floristische Aktivitäten im Vogelsberg- Das Bunte Springkraut breitet sich im Reinhardswald aus- Das Projekt "Spurensuche Gartenschläfer" in Hessen- Seminatürliche Fledermaushöhlen als Interimslösung zum Ausgleich von Baumhöhlenverlust- Tötungsrate von Wildkatzen im Straßenverkehr im Wiesbadener Wald- Natürliche Auendynamik ermöglicht Verjüngung der Stieleiche im NSG Kühkopf-Knoblochsaue- Erhaltung der Habitatkontinuität in Eichenwäldern - Forschungsergebnisse aus Hessen- Wiederansiedlung und Lebensraumoptimierung von Braunkehlchen und Wiesenpieper in der Rhön- Der FFH-Bericht 2019: Ergebnisse und Schlussfolgerungen für Hessen- FFH-Gebietskonferenzen in Hessen - Probleme erkennen, analysieren und lösen- Ergebnisse des ersten hessischen Berichts invasiver gebietsfremder Arten 2019- Ergebnisorientierte Agrarumweltmaßnahmen - das Pilotprojekt HALM-D3-Kennartennachweis- Zur Novelle der Kompensationsverordnung 2018- Neuer Gesellschaftlicher Rückhalt für eine Politik gegen den Verlust der Biologischen Vielfalt?- Staatswaldforum 2019 - Naturexperten diskutierten Zukunft des Waldes- Artenhilfskonzepte für bedrohte Vogelarten in Hessen- 35. Deutscher Naturschutztag 2020 in Wiesbaden- 25 Jahre Freiwilliges Ökologisches Jahr in Hessen- Der "Verein zum Schutze der Singvögel" im Großherzogtum Hessen (1843 - 48)- Habitatmodellierung gibt Hinweise für den Schutz des Grünen Besenmooses in Hessen- Glatthaferwiese wird Pflanzengesellschaft des Jahres 2019- Magerwiesen im Taunus- Europäische Sumpfschildkröten im Tierpark Sababurg- Die Geburtshelferkröte im Werra-Meißner-Kreis- Nachhaltiger Schutz der Kreuzkröte im Landkreis Waldeck-Frankenberg- Abhandlungen und Berichte des Vereins für Naturkunde Kassel online- Neues Informations-Portal über Naturwaldreservate

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot