Angebote zu "Hauptbahnhof" (9 Treffer)

Hauptbahnhof Wiesbaden
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

: Mobilitätsdrehscheibe - der Wiesbadener Hauptbahnhof ist der Hauptverkehrsknotenpunkt der hessischen Landeshauptstadt und rühmt sich einer langen und interessanten Eisenbahn- sowie Bahnhofsgeschichte. In dem imposant bebilderten Buch ´´Hauptbahnhof Wiesbaden - Der Bahnhof für die Kur- und Landeshauptstadt´´ (Hrsg. Richard Aschberger, Bernhard Hager, Christian König, Gabriele Merwar) wird die Entstehung und Entwicklung des neobarocken Prachtbaus von verschiedenen fachkundigen Autoren auf spannende und eindrucksvolle Art und Weise dokumentiert. Der heutige Hauptbahnhof wurde zwischen 1904 und 1906 errichtet und ersetzte damals die Stationen Taunusbahnhof, Rheinbahnhof sowie Ludwigsbahnhof. Alle Umbau- und Sanierungsmaßnahmen, die bis heute am Hauptbahnhof vorgenommen wurden, fanden unter rollendem Rad des täglichen Schienenverkehrs statt. Die umfassendsten Maßnahmen erfolgten von 2002 bis 2014: In drei Projekten wurden das Empfangsgebäude, der Vorplatz und das Hallendach modernisiert. Heutzutage begrüßt der Wiesbadener Hauptbahnhof seine täglich 35.000 Besucher, Reisenden und Pendler nicht nur als bedeutende Verkehrsstation, sondern dank seiner 25 attraktiven Geschäfte im Einkaufsbahnhof und den zahlreichen Kulturveranstaltungen und Ausstellungen auch als beliebte Shopping-Station sowie Erlebnisplattform für Groß und Klein. Das Bahnhofsbuch mit seinen sehenswerten historischen Aufnahmen aus dem Wiesbadener Stadtarchiv und den doppelseitigen Bildern des aufwendig gestalteten Empfangsgebäudes und der Gleishallen ist im (Bahnhofs-)Buchhandel zum Preis von 9,80 Euro erhältlich. Mit dem Dokumentations-Bildband setzt der VBN Verlag Bernd Neddermeyer in Kooperation mit der DB Station&Service AG, Berlin, die erfolgreiche Reihe über bedeutende Bahnhöfe in Deutschland fort.

Anbieter: buecher.de
Stand: 03.10.2019
Zum Angebot
Hauptbahnhof Wiesbaden: Der Bahnhof für die Kur...
6,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 11.10.2019
Zum Angebot
Hauptbahnhof Wiesbaden als Buch von Reinhard As...
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Hauptbahnhof Wiesbaden:Der Bahnhof für die Kur- und Landeshauptstadt Reinhard Aschberger/ Bernhard Hager/ Christian König/ Gabriele Merwar

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Wiesbadener Geheimnisse
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wiesbaden steckt voller Geheimnisse: Was hat das magische Quadrat mit seiner mysteriösen Buchstabenfolge zu bedeuten? Will die steinerne Elster, die über dem Schaufenster eines Juweliers hockt und einen Ring im Schnabel hat, den Schmuck etwa stehlen? Warum pusten am Hauptbahnhof steinerne Damen gegen geflügelte Räder und weshalb gibt es an Gleis 1 eine pompöse Pforte, die nirgendwo hinführt? Die Journalistinnen Eva-Maria Bast und Eva Wodarz-Eichner teilen nicht nur den Vornamen, sondern auch die Liebe zu Geschichten, die hinter historischen Details stecken. Gemeinsam sind sie in Wiesbaden auf Geheimnissuche gegangen, begleitet von Wiesbadenerinnen und Wiesbadenern, die sich in der Stadtgeschichte auskennen. Sie haben 50 Relikte ausfindig gemacht, hinter denen ganz besondere Geschichten stecken. Teils nachdenklich, teils humorvoll, aber immer historisch fundiert, lüften die Autorinnen in Kooperation mit dem Wiesbadener Kurier Geheimnisse aus der Vergangenheit der Landeshauptstadt - ein Lesevergnügen für alle, die ganz neue Facetten der früheren Weltkurstadt und dem Nizza des Nordens kennenlernen möchten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.10.2019
Zum Angebot
Hauptbahnhof Münster (Westf)
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wiesbaden, 12. Juni 2017. (ugw) Passend zur feierlichen Eröffnung des neuen Münsteraner Hauptbahnhofs erscheint eine Lektüre auf dem Buchmarkt, die die Geschichte des bedeutsamen Knotenpunktes in der nordrhein-westfälischen Großstadt mit beeindruckenden Bildern und historischen Fakten gebührend würdigt. In dem Buch ´´Hauptbahnhof Münster (Westf) - Ein neuer Bahnhof für die Stadt´´ von Wolfgang Fiegenbaum und Philipp Luy finden Münsteraner und Interessierte spannende Fakten zur Historie des Bahnhofs - von seinen Vorgängerbauten über die erstmalige Benennung in ´´Hauptbahnhof Münster´´ im Jahr 1930 bis hin zu der kürzlich abgeschlossenen Modernisierungsphase und der Inbetriebnahme des neuen lichtdurchfluteten Empfangsgebäudes. Der erste Bahnhof wurde im Jahr 1848 im Zuge des Baus einer Stichbahn aus Hamm errichtet. Eine Phase größerer Veränderungen erfolgte in der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg. Im Jahr 1930 wurde der Umbau des Bahnhofsgebäudes als ´´Tor zur modernen Stadt´´ abgeschlossen. Dem Zeitgeist der Moderne folgend wurden der Zierrat und die Türmchen entfernt, die Grundstruktur des Gebäudes blieb erhalten. Neu war jedoch der Name des Bahnhofs: Seit Mai 1930 hieß er erstmalig offiziell ´´Münster Hauptbahnhof´´. In den 1960er Jahren wurde die Dampflok fast vollständig durch den elektrischen Betrieb ersetzt. In Zusammenarbeit mit der Stadt Münster befand sich das Empfangsgebäude des Münsteraner Hauptbahnhofs seit 2014 in Umbau. Nach einer knapp dreijährigen Modernisierungsphase erstrahlt der Hauptbahnhof mit seiner sonnendurchfluteten Empfangshalle als Entrée der Stadt nun in einem ganz neuen Licht. Die Besucher und Reisenden erwartet eine völlig neue Atmosphäre mit einer deutlich verbesserten Aufenthaltsqualität. Mehr als 8.000 qm Fläche bieten ausreichend Platz für Büros, Gastronomie und Einzelhandel. Damit entwickelt sich der Hauptbahnhof Münster zu einem wichtigen Bindeglied zwischen Innenstadt und Hafenviertel. Die täglich mehr als 68.000 Reisenden und Besucher machen den Hauptbahnhof in Münster zu einem der zehn größten Stationen in Nordrhein-Westfalen. Das neue Bahnhofsbuch mit seinen sehenswerten historischen Schwarz-Weiß-Bildern und den großformatigen Farbaufnahmen der kürzlich abgeschlossenen Umbauphase ist ab sofort im (Bahnhofs-)Buchhandel zum Preis von 9,80 Euro erhältlich. Mit dem Dokumentations-Bildband setzt der VBN Verlag Bernd Neddermeyer in Kooperation mit der DB Station&Service AG die erfolgreiche Reihe über bedeutende Bahnhöfe in Deutschland fort.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Wiesbaden 1000 Teile Lege-Größe 64 x 48 cm Foto...
27,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: DeutschTitel: Wiesbaden 64x48 querTitelzusatz: Hauptbahnhof - Reisinger AnlagenAutor: Meyer DieterGroesse: 640x480 // 640 x 480 mm // querGewicht: 1001 grAuflage: 1. Édition 2016Kalenderjahr: 2017Seiten: 2Genre: OrteHersteller: Calvendos

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 12.10.2019
Zum Angebot
Wiesbaden 1000 Teile Lege-Größe 64 x 48 cm Foto...
27,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: DeutschTitel: Wiesbaden 64x48 querTitelzusatz: Hauptbahnhof - Reisinger AnlagenAutor: Meyer DieterGroesse: 640x480 // 640 x 480 mm // querGewicht: 1001 grAuflage: 1. Édition 2016Kalenderjahr: 2017Seiten: 2Genre: OrteHersteller: Calvendos

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 28.08.2019
Zum Angebot
Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüte...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Leipziger Hauptbahnhof ist das Revier der Bundespolizisten Ronny Steinkopf und Ronny Anders. Die beiden sind auf der Suche nach einem Mann, der per Haftbefehl gesucht wird und sich angeblich im Bahnhof aufhält. Obwohl die beiden kaum Informationen zur Person haben, begeben sie sich auf die Suche. Und: Wiesbaden gehört zu den bundesweiten Top Ten der Schwarzfahrerhochburgen. Für die Fahrkartenkontrolleure Hans und Eric Grund genug täglich zu kontrollieren ...

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Achtung Kontrolle - Thema u. a.: Haftbefehl
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Leipziger Hauptbahnhof ist das Revier der Bundespolizisten Ronny Steinkopf und Ronny Anders. Die beiden sind auf der Suche nach einem Mann, der per Haftbefehl gesucht wird und sich angeblich im Bahnhof aufhält. Obwohl die beiden kaum Informationen zur Person haben, begeben sie sich auf die Suche. Schnell werden sie fündig. Doch der Verdächtige gibt sich ganz unschuldig. Und: Die Fahrscheine, bitte! Wiesbaden gehört zu den bundesweiten Top Ten der Schwarzfahrerhochburgen. Für die Fahrkartenkontrolleure Hans und Eric Grund genug täglich zu kontrollieren.

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot