Angebote zu "Goethes" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Annette Pullen
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Annette Pullen ( 1974 in Gelsenkirchen) ist eine deutsche Theaterregisseurin. Pullen inszenierte am Staatstheater Wiesbaden, am Thalia Theater (Hamburg), den Schauspielen Hannover und Essen, den Theatern Heidelberg und Kiel, sowie am Volkstheater Wien und in Magdeburg. Neben Erstaufführungen von Jason Shermans Demut in deutscher Sprache und Zaimoglus/Senkels Halb so wild (beide 2004) waren Wandernutten von Theresia Walser und eine Theaterfassung von Goethes Die Leiden des jungen Werther wichtige Inszenierungen der jungen Regisseurin.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Annette Pullen
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Annette Pullen ( 1974 in Gelsenkirchen) ist eine deutsche Theaterregisseurin. Pullen inszenierte am Staatstheater Wiesbaden, am Thalia Theater (Hamburg), den Schauspielen Hannover und Essen, den Theatern Heidelberg und Kiel, sowie am Volkstheater Wien und in Magdeburg. Neben Erstaufführungen von Jason Shermans Demut in deutscher Sprache und Zaimoglus/Senkels Halb so wild (beide 2004) waren Wandernutten von Theresia Walser und eine Theaterfassung von Goethes Die Leiden des jungen Werther wichtige Inszenierungen der jungen Regisseurin.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Auf Goethes Spuren durch Wiesbaden
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die beiden Jubiläumsjahre 2014 und 2015 haben es in Erinnerung gerufen: Vor 200 Jahren weilte der damals schon berühmteste deutsche Dichter und Intellektuelle Johann Wolfgang von Goethe mehrere Wochen als Kurgast in Wiesbaden. 1814 wie auch 1815 schrieb er hier bedeutende Lyrik, die er später im "West-östlichen Divan" veröffentlichte. Im Wiesbadener Kurhaus lernte er 1814 seine späte Liebe Marianne von Willemer kennen, die "Suleika" dieser Gedichtsammlung, und feierte dort seinen 65. Geburtstag.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Delacroix - Courbet - Ribot
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Museum Wiesbaden präsentiert anhand ausgewählter Werke zweier hochkarätiger Privatsammlungen die große Epoche der französischen Kunst. Für die europäischen Künstler richteten sich die Blicke stets nach Frankreich, vor allem nach Paris, wo die jeweils neuen Strömungen Vorbild und Maßstab wurden und sich als "Moderne" verfestigten. Im Zuge der enormen gesellschaftlichen Umwälzungen ist die Entstehung des Realismus eine bedeutende und nachhaltige Entwicklung in der Kunstgeschichte, die anhand seines Begründers Gustave Courbet sowie Théodule Ribot und François Bonvin einen Schwerpunkt in der Ausstellung und damit auch dem Katalog erfährt. Der Realismus fand seinen Niederschlag zudem in den noch neuen Techniken der Druckgrafik, der Kunst "für den kleinen Mann". So gab die "Société des aquafortists" 1862 ein erstes Album mit Arbeiten zu Courbet heraus, gefolgt von Manet, Jongkind und Daubigny. Als Vorreiter in der französischen Lithografie gilt Eugène Delacroix, dessen Arbeiten unter anderem zu Goethes Faust von 1827 ihm stets den Ruf eines Spätromantikers einbrachten, was er jedoch zeitlebens ablehnte. Der Verlauf der Malerei der Moderne bis hin zu Arbeiten von Bonnard, Vuillard und Carriere weist schließlich den Weg ins 20. Jahrhundert.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Delacroix - Courbet - Ribot
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Museum Wiesbaden präsentiert anhand ausgewählter Werke zweier hochkarätiger Privatsammlungen die große Epoche der französischen Kunst. Für die europäischen Künstler richteten sich die Blicke stets nach Frankreich, vor allem nach Paris, wo die jeweils neuen Strömungen Vorbild und Maßstab wurden und sich als "Moderne" verfestigten. Im Zuge der enormen gesellschaftlichen Umwälzungen ist die Entstehung des Realismus eine bedeutende und nachhaltige Entwicklung in der Kunstgeschichte, die anhand seines Begründers Gustave Courbet sowie Théodule Ribot und François Bonvin einen Schwerpunkt in der Ausstellung und damit auch dem Katalog erfährt. Der Realismus fand seinen Niederschlag zudem in den noch neuen Techniken der Druckgrafik, der Kunst "für den kleinen Mann". So gab die "Société des aquafortists" 1862 ein erstes Album mit Arbeiten zu Courbet heraus, gefolgt von Manet, Jongkind und Daubigny. Als Vorreiter in der französischen Lithografie gilt Eugène Delacroix, dessen Arbeiten unter anderem zu Goethes Faust von 1827 ihm stets den Ruf eines Spätromantikers einbrachten, was er jedoch zeitlebens ablehnte. Der Verlauf der Malerei der Moderne bis hin zu Arbeiten von Bonnard, Vuillard und Carriere weist schließlich den Weg ins 20. Jahrhundert.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Lehrprobe zu Goethes "Die Leiden des jungen Wer...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,0, Studienseminar für Gymnasien Wiesbaden, Veranstaltung: Fachdidaktik Deutsch, Sprache: Deutsch, Abstract: Dieser Unterrichtsentwurf beschäftigt sich im Rahmen von Goethes Text "Die Leiden des jungen Werthers" mit der Frage, ob der Selbstmord des Werthers vermeidbar gewesen wäre. Die Durchführung der Unterrichtsreihe basiert auf dem Lehrplan für die gymnasiale Oberstufe des Landes Hessen für das Fach Deutsch. Demnach sollen die SuS der Klassenstufe 11 ein episches Werk aus dem Sturm und Drang lesen, das exemplarischen Charakter für die Epoche hat. Hierzu wurde sich im Rahmen der Fachkonferenz Deutsch auf den Roman "Die Leiden des jungen Werthers" von Goethe verständigt.Der Schwerpunkt der Unterrichtsreihe lag bis zur Klassenarbeit zunächst auf dem Verfassen von Inhaltsagaben und der Textanalyse, da die SuS zunächst dazu befähigt werden sollen, literarische Texte analytisch zu erschließen und zu interpretieren. Die Wochen nach der Klassenarbeit können nun genutzt werden, um handlungs- und produktionsorientierten Methoden aktiven Raum im Unterrichtsgeschehen zu geben. Dies geschah bereits mit dem Erstellen von Steckbriefen, einem Rollenspiel zum Streitgespräch zwischen Albert und Werther und dem Verfassen eines Briefes an Wilhelm, zu dem die SuS in dieser Unterrichtsstunde den Antwortbrief verfassen.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Buch - Musikalisches Bilderbuch: Der Zauberlehr...
24,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Der große Klassiker für kleine OhrenGeschwind nutzt der Zauberlehrling die Gunst der Stunde und wagt sich selbst ans Zaubern. Doch das geht gehörig daneben.Durch Johann Wolfgang von Goethes Ballade und Paul Dukas' Orchesterwerk ist die Geschichte des Zauberlehrlings weltweit bekannt. Marko Simsa präsentiert beides in humorvoller Weise und lässt dabei den Zauberlehrling selbst zu Wort kommen.Doris Eisenburger hat die Geschichte detailverliebt im Bild festgehalten.Musik und Text auf CDKomponist: Paul DukasOrchester: ORF Radio-SymphonieorchesterDirigent: Cornelius MeisterSprecher: Marko SimsaSimsa, MarkoMarko Simsa bringt seit 25 Jahren Konzerte und Theaterstücke für Kinder auf die Bühne. Seine Produktionen zeigte er u. a. im Wiener Konzerthaus, bei den Salzburger Festspielen und am Staatstheater Wiesbaden. Seine Bücher wurden bereits in zwölf Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet.Eisenburger, DorisDoris Eisenburger besuchte in München die Fachhochschule für Kommunikations-Design. Sie hat schon immer gerne gezeichnet und gemalt. Seit 30 Jahren arbeitet sie u. a. intensiv für den Annette Betz Verlag als Illustratorin und seit ein paar Jahren auch als Autorin. Mehr als 20 Musikalische Bilderbücher wurden bereits von ihr illustriert. Sie lebt mit ihrer Familie in München.

Anbieter: myToys
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Auf Goethes Spuren durch Wiesbaden
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf Goethes Spuren durch Wiesbaden ab 14.95 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Literaturwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Auf Goethes Spuren durch Wiesbaden
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die beiden Jubiläumsjahre 2014 und 2015 haben es in Erinnerung gerufen: Vor 200 Jahren weilte der damals schon berühmteste deutsche Dichter und Intellektuelle Johann Wolfgang von Goethe mehrere Wochen als Kurgast in Wiesbaden. 1814 wie auch 1815 schrieb er hier bedeutende Lyrik, die er später im "West-östlichen Divan" veröffentlichte. Im Wiesbadener Kurhaus lernte er 1814 seine späte Liebe Marianne von Willemer kennen, die "Suleika" dieser Gedichtsammlung, und feierte dort seinen 65. Geburtstag.

Anbieter: buecher
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot